Die Inititiative für Eisingen tritt zur Gemeinderatswahl an

Initiative für EisingenIn Eisingen wird zur kommenden Gemeinderatswahl eine neue Wählergruppe antreten können.
Die Gruppe nennt sich „Initiative für Eisingen“. Sie gründete sich am 15. Dezember des vergangenen Jahres und stellte am 23. Dezember ihre Kandidaten auf. Am Stichtag, dem 03. Februar 2014, waren von Eisinger Bürgern über 120 Unterstützerunterschriften im Rathaus geleistet worden. 80 hätten genügt, um an der Wahl teilzunehmen.
Die sieben Kandidatinnen und Kandidaten, Andreas Glas, Michael Hartrich, Hugo Röder, Christian Rügemer, Anne Bausewein, Uwe Marschollek und Ulrike Strobel, sind darüber begeistert.
Gemeinderat Glas, der bei der Initiative auf Listenplatz eins steht, freute sich: „Wir sind sehr glücklich, dass unsere Gruppe so große Zustimmung findet. Wir danken allen Bürgerinnen und Bürgern, die unsere Idee für eine Gruppe, abseits der großen Lager in Eisingen, begrüßen und für uns unterschrieben haben.“
Schon am Tag der Aufstellungsversammlung veröffentlichte die Initiative für Eisingen ihre Themen für den kommenden Wahlkampf. Das breit gefächerte Programm betont insbesondere die Weiterentwicklung des Ortes durch ein Neubaugebiet und die Schließung von Baulücken, die sachliche und effiziente Arbeit im Gemeinderat sowie die Förderung des aktiven Eisinger Vereinslebens. „Unser Programm ist darauf ausgelegt der Gemeinde neue Impulse zu geben und sie für die Zukunft fit zu machen. Politischen Stillstand wird es mit uns nicht geben.“, führte Michael Hartrich, Platz zwei auf der Liste, aus.
Alle Kandidaten zeigen sich voller Tatendrang und optimistisch, dass sie in den kommenden sechs Jahren im Gemeinderat an der Gestaltung Eisingens mitwirken können.
Weitere Informationen sind auf der Hompage der Initiative unter http://InEisingen.de zu finden.

Mit Tag(s) versehen: , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: