In eigener Sache: Danke, Eisingen

Liebe Eisingerinnen und Eisinger,

Sie werden sicher festgestellt haben, dass ich hier in meinem Blog keine Werbung für die Bundestagswahl gemacht habe. Ich bin hier ein Bürger der Gemeinde Eisingen und kein Bundestagskandidat.
Daher wird diese Internetseite auch jetzt, nach der Wahl, weiterhin Bestand haben.

Allerdings möchte ich diese Plattform nutzen und mich in diesem Beitrag ganz, ganz herzlich bei den 4,37% der Wählerinnen und Wähler im Ort bedanken, die mir für die Bundestagswahl ihre Stimme gegeben haben.
Jemandem seine Stimme zu geben setzt auch ein gewisses Maß an Vertrauen in diese Person voraus.
Für Ihre Stimme und Ihr Vertrauen sage ich an dieser Stelle:
„DANKE!“ und „Danke, danke, danke!“

Es freut mich sehr, dass ich hier im Ort ein Wahlergebnis erreicht habe, das weit über dem Bundesdurchschnitt und auch über dem im Landkreis liegt. Ich konnte dabei nicht auf eine große Familie bauen, da ich in Eisingen nur meine Frau und meine Kinder habe. Von daher ist das Ergebnis für mich besonders erfreulich.

Solange die PIRATEN ihre wesentlichen Ziele nicht ändern, werde ich dort weiter machen.
Unabhängig davon, möchte ich mich aber auch in der Kommunalpolitik weiterhin engagieren. Im nächsten März sind wieder entsprechende Wahlen und, unabhängig von deren Ausgang, habe ich auch noch mein Blog, das mir viel Spaß macht.

Ich habe auch ein kleines Dankesschreiben an alle Bürger im Wahlkreis verfasst, das Sie hier finden können: BTW 2013: Danke, Würzburg

Liebe Grüße

Michael Hartrich

Mit Tag(s) versehen: , ,

3 Kommentare zu “In eigener Sache: Danke, Eisingen

  1. […] Michael Hartrich […]

  2. uBlUmiE 23. September 2013 um 21:56 Reply

    Lieber Herr Hartrich,

    und doch; Sie konnte auf einige Familien hier im Ort bauen, die Ihnen ihr Vertrauen ausgesprochen – angekreuzt – haben !
    Bleiben Sie so offen und ehrlich wie Sie sind; beobachten Sie die politischen GRatsGnossen mitunter hintergründig und genau und teilen Sie uns weiterhin Ihre Eindrücke und Wahrnehmungen gerne mit !

    Hochachtungsvoll, ein interessierter BlogLeser und Multiplikator Ihres Engagements.

  3. uBlUmiE 2. März 2014 um 16:43 Reply

    Sehr geehrter Herr Hartrich,

    meinen Respekt und die Anerkennung Ihrer Arbeit habe ich ja bereits im Artikel nach der Bundestagswahl „Danke, Eisingen“ vom 23. September 2013 ausgesprochen.
    Durch Ihre weiterhin durchgängige und objektive Berichterstattung hat sich das Vertrauen in Ihre Arbeit weiter gefestigt und Herr Glas und Sie haben es geschafft, nun mit einer eigenen Liste zur Kommunalwahl in zwei Wochen anzutreten. Eine breite Befürwortergemeinde hat diese „Initiative für Eisingen“ durch die namentliche Unterzeichnung der Zulassungsliste bereits anerkannt.
    Erlauben Sie mir bitte eine konstruktive Anmerkung zur Nutzbarkeit Ihres Blogs.
    Ich fand einen Kommentar zu den Machenschaften, der als mittlerweile Troika benannten Fraktions-Zweckgemeinschaft recht aufschlußreich, in welchem auf die Schamlosigkeit einiger „Ehrenwerter Genossen“ hingewiesen wurde, welche gemeinnützige Einrichtungen Eisingens zu eigennützigen Zwecken missbrauchen. Es ging darin um eine als Spendenaktion getarnte, medienwirksam zur Schau gestellte, Übergabe eines „vergifteten 200 €uro Scheck“ zur Erschleichung von Fotos mit dem Vorsitzenden des St. Josefs Stift und deren anschließende Verwertung zu Wahlkampfzwecken.

    Sie hatten hier eine Kürzung vorgenommen, dann aber nach eigener Recherche die Kürzung zurückgenommen. Es wäre vielleicht interessant, um welchen Punkt es ging, der wohl anfänglich so unglaublich war, daß er gekürzt werden mußte und erst nach Recherche Bestätigung fand. Hier erinnere ich mich an meinen Satz aus oben genanntem Beitrag: „…beobachten Sie die politischen GRatsGnossen mitunter hintergründig und genau…“
    Dies gilt heute noch mehr als damals.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: